Mittwoch, 7. August 2013

Efeu und Sommersprossen (Thea Pfennigmeister, die 3.)

Mein 14.-Jh-Kleid ist schon eine Weile fertig, jetzt hab ich aber endlich auch Fotos dazu.
Soviel Arbeit das Kleid auch gemacht hat, am meisten liebe ich bei dem Outfit die Sommersprossen - die überhaupt nicht viel Arbeit machen, man benötigt nur einen Stoppelschwamm und cremiges hellbraunes Make-Up (ich habe eine Fettschminke-Palette von Kryolan, aber hellbrauner Creme-Lidschatten sollte z.B. auch gehn).


Nächstes Mal werde ich wohl auch ein paar Sommersprossen ins Dekolletee tupfen.



Hier geht es zu Teil 1.
Hier geht es zu Teil 2.

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Wow, wie schön! Die Sommersprossen stehen dir.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Sommersprossen stehen dir wirklich ausgezeichnet! Überhaupt ein tolles Portrait. Und danke für den Tipp mit dem Stoppelschwamm.. sollte ich auch mal Sommersprossen brauchen.

    AntwortenLöschen