Donnerstag, 28. März 2013

Hobbys dieser Welt, vereinigt euch!

Am 7-Sachen-Sonntag habt ihr einen karierten Stoff mit Schneiderpuppen gesehen. Was macht man aus so einem Stoff, thematisch passend? Klar, eine Küchenschürze! Et voilà, schon kann man beim Backen ans Nähen denken :D


Und das Nähen ging wirklich fix. Vorlagenschürze auf den Stoff gelegt, ausgeschnitten, Schrägband um die Kante, Schrägband-Band an den Halsausschnitt und die Hüftecken.

Man kann's noch aufwändiger machen und eine Tasche vorne aufnähen. Aber ich habe wirklich noch nie eine Schürzentasche in der Küche gebraucht. Bei Gartenarbeit oder sowas sicher sinnvoller.

Bin jedenfalls sehr zufrieden und hänge die Schürze jetzt begeistert in die Küche!



Die Tasche, die aus dem Reststoff geworden ist, präsentiere ich demnächst. Momentan bin ich noch zu faul, die Träger zu machen ...



















Lg
Nria

Kommentare:

  1. Die Schürze ist wirklich schön! Mir wäre sie zum Werkeln in der Küche glatt zu schade...und dieser Stoff kommt mir so verdächtig bekannt vor :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe beschlossen, dass "zu schade zum Benutzen" doof ist und dass meine Arbeitsgeräte schön sein müssen und benutzt werden wollen :D Ist nämlich viel toller als Sachen, die man sich zu benutzen traut, die aber hässlich oder langweilig sind ...

      Löschen
    2. Das ist ein guter Einwand, vielleicht weiss ich jetzt was ich mit meinem Stück Stoff anfange :D

      Löschen
  2. Waaah, wo hast du diesen Traumstoff her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist von Spoonflower, aber ich habe ihn bei NuS von Sterni gekauft. Falls du auch sowas möchtest, kannst du sie nach dem Namen des Stoffs fragen :)

      Löschen
  3. Ich war mal so frei und hab den Post hier in meinem neuen Posting erwähnt, da ich auch eine Schürze aus dem Stoff genäht habe. Hoffe, dass das ok für dich ist ;)

    AntwortenLöschen